Navigation öffnenNavigation schließen

Aktuelles

Clubmeisterschaften 2023

Clubmeisterinnen und Clubmeister 2023 sind ermittelt

Am vergangenen Wochenende standen die Endspiele der Clubmeisterschaften 2023 auf dem Programm. Zahlreiche Zuschauer verfolgten bei Kaffee und Kuchen die spannenden Endspiele auf der Terrasse des Clubhauses oder in der Lounge. Immer wieder wurden die Akteure auf dem Platz mit Beifall für die guten Schläge belohnt.

 

Leider musste das mit Spannung erwartete Endspiel im Herrendoppel zwischen den Paarungen Wolfgang Altrogge/Norbert Markmann und Wilfried Bücker/Christian Erfmann vorgezogen werden. Dies wurde bereits am Donnerstag ausgetragen, wobei Bücker/Erfmann mit 7:6 und 6:3 als Sieger und damit Clubmeister hervorgingen.

 

Allerdings bekamen die zahlreich erschienen Zuschauer am Samstag dennoch Tennis vom Feinsten zu sehen. Vor allem das Spitzenspiel im Herreneinzel der A-Runde zwischen Christian Hornig und Tim Bücker hielt, was es versprach. Im ersten Satz lag Hornig bereits mit 5:2 in Front, als Bücker besser ins Spiel fand, den Satz aber nicht mehr drehen konnte und mit 4:6 abgeben musste.

 

Im zweiten Satz dann genau ein umgekehrter Spielverlauf. Nun lief Hornig einem 1:5-Rückstand hinterher und hätte diesen Satz fast noch gedreht, der schließlich doch zum Satzausgleich mit 7:5 an Bücker ging. Mit dem Gewinn des anschließenden entscheidenden Match-Tie-Breaks, in dem es weiter hin und her ging, konnte sich Hornig mit 10:8 schließlich durchsetzen und seinen dritten Clubmeisterschaftstitel feiern.

 

Im Endspiel des Herreneinzels der B-Runde spielte Udo Farwick seine ganze Routine, die er sich in den Regionalligaspielen der Herren 60 geholt hatte, aus. In vielen langen Ballwechseln zog sein Gegner Marc Urban oft den Kürzeren und unterlag am Ende deutlich mit 6:2 und 6:1.

 

Das Herreneinzel in der C-Runde zwischen Leon Wermelt und Michael Heitz wurde aus zeitlichen Gründen erst am Sonntag ausgetragen. Hier behielt Michael Heitz mit 6:0 und 7:5 die Oberhand und trug sich in die Siegerliste ein.

 

Die Clubmeisterinnen im Damendoppel wurden in Gruppenspielen ohne Endspiel ermittelt. Hier holte sich die Paarung Sandra Waterkamp/Eva Stallmann den Titel.
Im Endspiel der Mixedrunde gingen Sylvia Trendelkamp/Marc Urban gegen Sandra Waterkamp/Niclas Albacht als Favoriten in die Begegnung. Doch eine Armverletzung von Sylvia
Trendelkamp zwang die Paarung beim Spielstand von 2:3 zur Aufgabe.

 

In der Herrendoppel B-Runde setzten sich Alexander Hafner / Andre Krusenbaum gegen Antonio Bilotti / Karl Greshake mit 6:2, 7:6 durch.
Im Anschluss an die Endspiele nahm Norbert Markmann, welcher für die hervorragend organisierten Clubmeisterschaftsspiele insgesamt verantwortlich war, die Siegerehrung vor. Er bedankte sich zunächst für eine tolle Beteiligung an den Spielen und für die Fairness, die sich durch alle Spiele zog. Den Siegern und Platzierten überreichte er Urkunden und Anerkennungen für ihre Leistungen.

 

Zum Foto – Stehend von links nach rechts: Sylvia Trendelkamp, Wolfgang Altrogge, Antonio Bilotti, Christian Hornig, Marc Urban, Udo Farwick, Norbert Markmann
Kniend von links nach rechts: Sandra Waterkamp, Wilfried Bücker, Tim Bücker

 

 

Weitere News

September 2021

100 Jahre TC Nordwalde – unsere Jubiläumsfeier

Das war ein wunderschönes und gelungenes Fest für alle! Wir sind so froh, dass wir es in dieser schwierigen Zeit gewagt haben. Dankbar für die tolle Teamarbeit, die vielen Gäste, die super T...
Juli 2022

Ferienspaß der Gemeinde Nordwalde

Am vergangenen Donnerstag war es rappelvoll auf unserer Anlage. Wir haben die Ferienbetreuung der Gemeinde Nordwalde unterstützt und es waren 51 Kinder auf unserer Anlage. Neben diversen Spi...